top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Door Delivery

1. Geltungsbereich
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Ein Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gilt: Sofern der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, wird deren Geltung hiermit widersprochen. Diese werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragsparteien, Vertragsschluss, Änderungen
Der Kaufvertrag kommt mit der Loving-Nutrition GmbH zustande.

Mit der Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein unverbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die Produkte ab. Sie können unsere Produkte jederzeit unverbindlich in den Warenkorb legen und vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit Änderungen vornehmen, indem Sie die hierfür im Bestellvorgang vorgesehenen und erläuterten Funktionen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Buttons „Bestellen“ das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

3. Vertragssprache, Speicherung des Vertragstextes
Für den Vertragsschluss stehen folgende Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

4. Lieferbedingungen
Zusätzlich zu den angegebenen Produktpreisen können Versandkosten anfallen. Weitere Informationen zu etwaigen Versandkosten finden Sie bei den Produkten.

Wir liefern Waren ausschließlich im Versandhandel. Eine persönliche Abholung der Ware ist leider nicht möglich.

Wir liefern nicht an Packstationen.

5. Zahlung
In unserem Shop stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:

  • Kreditkarte Mastercard / Visa

Beim Absenden der Bestellung geben Sie Ihre Kreditkartendaten ein. Die Belastung Ihrer Karte erfolgt unmittelbar nach der Bestellung.

  • Apple Pay

Bei der Bestellung geben Sie Ihre Kontodaten an. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.

  • Twint

Bei der Bestellung geben Sie Ihre Kontodaten an. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.

  • PayPal

Um die Zahlung des Rechnungsbetrages über die Zahlungsoption PayPal zu ermöglichen, müssen Sie bei PayPal registriert sein, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Abgabe der Bestellung durchgeführt.

  • Kreditkarte über PayPal

Die Belastung Ihrer Karte durch PayPal erfolgt nach Versand der Ware.

6. Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht vom Kaufvertrag ist grundsätzlich nicht möglich.

Ein Rücktritt vom Vertrag seitens des Kunden ist nur in Ausnahmefällen nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen dieser AGB und ergänzend nach den Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts möglich.

7. Transportschäden
Für Verbraucher: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, reklamieren Sie solche Mängel bitte möglichst umgehend beim Zusteller und nehmen Sie umgehend Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Rechte und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Auswirkungen. Dies hilft uns jedoch, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherer geltend zu machen.

8. Gewährleistung und Garantien

Bei Verlust, Beschädigung oder Falschzustellung von PostPac Priority-Paketen haftet die vom Anbieter beauftragte Post CH AG im Rahmen ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen „Postdienstleistungen für Geschäftskunden“. Eine Haftung des Anbieters hierfür ist ausgeschlossen.

Der Anbieter gewährleistet, dass die Ware die zugesicherten Eigenschaften aufweist, keine ihren Wert oder ihre Tauglichkeit zum vorgesehenen Verwendungszweck beeinträchtigenden Mängel aufweist und den vorgeschriebenen Leistungen und Spezifikationen entspricht. Bei Dienstleistungen gewährleistet der Anbieter sorgfältiges Handeln.

Der Käufer hat die gelieferte Ware schnellstmöglich zu untersuchen und etwaige Mängel unverzüglich, innerhalb von 7 Werktagen, zu rügen. Unterbleibt oder verspätet die Mängelrüge, gilt die Kaufsache als genehmigt und die Gewährleistungsrechte entfallen. Die Zahlung gilt nicht als Verzicht auf die Mängelrüge.

Kundendienst: Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Reklamationen werktags von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer +41 52 301 3000 und per E-Mail an info@loving-nutrition.ch.

9. Haftung
Für Ansprüche wegen Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets uneingeschränkt

bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung, bei Gewährleistungsverpflichtungen, sofern vereinbart, oder soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes gilt.
Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten), aufgrund leichter Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unseren Erfüllungsgehilfen, unsere Haftung ist der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und typischerweise zu erwartenden Schaden begrenzt.

Weitergehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

10. Streitbeilegung

Es gilt schweizerisches Recht, soweit nicht zwingend anderes Recht zwingend ist.

Gerichtsstand ist Schaffhausen, soweit das Gesetz keine zwingenden Gerichtsstände vorsieht.

 

11. Schlussbestimmungen

Sollten Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten die einschlägigen gesetzlichen Regelungen.

bottom of page